Fotocollage der Gemeinden Menteroda, Urbach, Kleinkeula und Sollstedt

Informationen zum Coronavirus

Informationen und Entwicklungen im Rahmen der COVID 19-Pandemie finden Sie immer aktuell auf den Seiten des Landratsamtes des Unstrut-Hainich-Kreises sowie dem Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung.

Corona-Informationsportal der Thüringer Landesregierung

www.tmasgff.de/covid-19

Information des Unstrut-Hainich-Kreises

www.unstrut-hainich-kreis.de

Weiterhin bestehen beim Thüringer Landesamt für Verbraucherschutz vielfältige Möglichkeiten, auf die Internetseiten des Robert-Koch-Institutes (RKI), die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA), das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) und das Auswärtige Amt (AA) zuzugreifen.

 


 

Hinweise zu Straßensperrungen in der Ortslage von Menteroda

Wegen Straßenbauarbeiten der Fahrbahn (Deckensanierung) ist die Landesstraße L 2096 und L 2093 ,,Mühlhäuser Straße“ zwischen dem Ortseingang Menteroda (aus Richtung Windeberg kommend) und der Kreuzung ,,Mühlhäuser Straße/Holzstraße/Bergstraße/ Unterdorf“ auf einer Länge von ca. 450 m im Zeitraum von ca. 2 Wochen Ende September/Anfang Oktober 2022 voll gesperrt. Entsprechende Umleitungen sind durch das zuständige Landesamt für Bau und Verkehr sowie den Fachdienst Straßenverkehr in den betroffenen Orten und an der Baustelle ausgeschildert.

M.Wacker       Bürgermeister, Gemeinde Menteroda

Wichtige Informationen über die Öffnungszeiten der Verwaltung/ Einwohnermeldeamt der Gemeinde Menteroda

Werte Bürgerinnen und Bürger,

im Zuge der anstehenden Fusion zum 01.01.2023 mit der Gemeinde Unstruttal, den Ortsteilen Dörna und Lengefeld der Gemeinde Anrode und dem Ortsteil Zaunröden der Gemeinde Dünwald sind technische Umstellungen notwendig.

Diesbezüglich sind im Zeitraum vom 22.08. bis zum 29.09.2022 Einschränkungen der Öffnungszeiten zu beachten.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Beantragung von Dokumenten wie beispielsweise Personalausweise und Reisepässe nur bis zum 21.09.2022 uneingeschränkt möglich ist. Meldebescheinigungen, Führungszeugnisse, Untersuchungsberechtigungsscheine etc. können weiterhin beantragt und ausgestellt werden.

Vom 30.09.2022 bis 07.10.2022 bleibt das Einwohnermeldeamt auf Grund von technischen Einschränkungen sowie Weiterbildungen geschlossen.

Wir bitten Sie vor dem Besuch in der Gemeindeverwaltung telefonisch einen Termin mit Frau Hohmann (036029/81514) zu vereinbaren.

Gerne können Sie uns Ihr Anliegen auch per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mitteilen.

Wir danken für Ihr Verständnis!

 

Mit freundlichen Grüßen
Martin Wacker
Bürgermeister

Mobile Jugendarbeit

Mobile Jugendarbeit im August

Gemeinde Menteroda

Jugendclub Menteroda:

17.08.2022 um 15:00 Uhr - 18:00 Uhr

 Wo? Holzstraße 9 B in Menteroda

(Während der Zeit vom 01.08. -14.08.2022, sowie vom 29.08. - 02.09.2022 bin ich im Urlaub)

 

Mobile Jugendarbeit im September

07.09.2022 um 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

14.09.2022 um 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

21.09.2022 um 15:00 Uhr - 17:00 Uhr

28.09.2022 um 15:00 Uhr - 17:00 Uhr


Mobile Jugendarbeit im Oktober

05.10.2022 um 15:00 -17:00 Uhr

12.10.2022 um 15:00 – 17:00 Uhr

19.10.2022 um 15:00 – 17:00 Uhr

26.10.2022 um 15:00 – 17:00 Uhr

Wo? Holzstraßse 9 B in Menteroda

Amtliche Bekanntmachung über die Durchführung eines Anhörungsverfahrens zum Thüringer Gesetz zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2023 und zur Anpassung gerichtsorganisatorischer Vorschriften (DS 7/5766) – ThürGNGG 2023

Der Thüringer Landtag hat am 14. Juli 2022 den o. g. Gesetzentwurf (Thüringer Gesetz zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2023 und zur Anpassung gerichtsorganisatorischer Vorschriften (DS 7/5766) – ThürGNGG 2023) in erster Beratung behandelt und an den zuständigen Innen- und Kommunalausschuss überwiesen. Der Innen- und Kommunalausschuss hat am 15. Juli 2022 beschlossen, vom 22. August bis zum 23. September 2022 ein schriftliches Anhörungsverfahren zu dem Gesetzentwurf (DS 7/5766) durchzuführen. Die Anhörung obliegt der zuständigen Rechtsaufsichtsbehörde.

In § 1 des Gesetzentwurfs werden für den Unstrut-Hainich-Kreis und den Landkreis Eichsfeld folgende Strukturveränderungen vorgeschlagen:

  1. Die Gemeinden Anrode, Dünwald und Menteroda werden aufgelöst.
  2. Die bisher zum Unstrut-Hainich-Kreis gehörenden Gebiete der Ortsteile Bickenriede und Zella der aufgelösten Gemeinde Anrode sowie die Gebiete der Ortsteile Beberstedt und Hüpstedt der aufgelösten Gemeinde Dünwald werden in das Gebiet des Landkreises Eichsfeld eingegliedert.
  3. Die Gebiete der Ortsteile Bickenriede und Zella der aufgelösten Gemeinde Anrode sowie die Gebiete der Ortsteile Beberstedt und Hüpstedt der aufgelösten Gemeinde Dünwald werden in das Gebiet der Stadt Dingelstädt eingegliedert.
  4. Das Gebiet des Ortsteils Hollenbach der aufgelösten Gemeinde Anrode wird in das Gebiet der Stadt Mühlhausen / Thüringen eingegliedert.
  5. Die Gebiete der Ortsteile Dörna und Lengefeld der aufgelösten Gemeinde Anrode, das Gebiet des Ortsteils Zaunröden der aufgelösten Gemeinde Dünwald sowie das Gebiet der aufgelösten Gemeinde Menteroda werden in das Gebiet der Gemeinde Unstruttal eingegliedert.

Das Thüringer Landesverwaltungsamt führt als Rechtsaufsichtsbehörde ein schriftliches Anhörungsverfahren für die Einwohner*innen der Gemeinde Menteroda durch.

Es findet in der Zeit vom 22. August bis zum 23. September 2022 statt.

Der Gesetzentwurf der Landesregierung zum Thüringer Gesetz zur freiwilligen Neugliederung kreisangehöriger Gemeinden im Jahr 2023 und zur Anpassung gerichtsorganisatorischer Vorschriften liegt während dieses Zeitraums in der

Gemeindeverwaltung Menteroda, Holzthalebener Straße 38, 99996 Menteroda, Zimmer 6 während folgender Dienstzeiten

Montag von 9 – 12 Uhr
Dienstag von 9 – 12 Uhr sowie von 13 – 18 Uhr
Mittwoch von 9 – 12 Uhr
Donnerstag von 9 – 12 Uhr sowie von 13 – 16 Uhr
Freitag  von 9 – 11 Uhr

zu jedermanns Einsicht (Einwohner*innen der Gemeinde Menteroda) öffentlich aus.

Eventuelle Stellungnahmen können schriftlich unter Angabe des Aktenzeichens (5090-240-1489/17) von jedermann (Einwohner*innen der Gemeinde Menteroda) schriftlich beim

Thüringer Landesverwaltungsamt

Referat 240

Jorge-Seprún-Platz 4

99423 Weimar

zur Weiterleitung über das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales an den Landtag gerichtet werden.

Für Stellungnahmen, die nach dem 23. September 2022 eingehen, kann eine Berücksichtigung nicht gewährleistet werden.

Die im Rahmen des oben genannten Anhörungsverfahrens eingehenden Stellungnahmen enthalten regelmäßig personenbezogene Daten (Namen, Anschrift und zum Teil Telefonnummern sowie E-Mailadressen). Die Stellungnahmen werden zum Zweck der Bearbeitung durch die Rechtsaufsichtsbehörde gespeichert und ausgewertet und sodann an das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales weitergeleitet. Das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales speichert die von den Rechtsaufsichtsbehörden übersandten Stellungnahmen, wertet diese aus und leitet die Auswertung und die eingegangenen Stellungnahmen an den Thüringer Landtag weiter.

Zur Sicherung des Schutzes der in diesem Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten wird auf die den ausliegenden Unterlagen beiliegende „Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Gesetzgebungsverfahren des Thüringer Landtags sowie zur Umsetzung des Beteiligtentransparenzdokumentationsgesetzes (ThürBeteildokG)" hingewiesen.

Das am 1. März 2019 in Kraft getretene Thüringer Beteiligtentransparenzdokumentationsgesetz (ThürBeteildokG) erfordert, dass sämtliche natürlichen oder juristischen Personen, die sich mit inhaltlichen Beiträgen,

insbesondere Stellungnahmen, an einem Gesetzgebungsverfahren beteiligen, in der öffentlich auf den Internetseiten des Thüringer Landtags zugänglichen Beteiligtentransparenzdokumentation mit ihrem Namen und den weiteren in § 5 Abs. 1 ThürBeteildokG genannten Angaben erfasst werden. Jede natürliche oder juristische Person, die sich an dem Anhörungsverfahren zum o. g. Gesetzentwurf mit einer schriftlichen Äußerung beteiligt, muss deshalb zusammen mit ihrer Stellungnahme die in § 5 Abs. 1 ThürBeteildokG geforderten Informationen angeben.

Zur Vereinfachung des Verfahrens kann das Formblatt 2b zur Datenerhebung nach § 5 Abs. 1 ThürBeteildokG verwendet werden, das auch in der Gemeindeverwaltung bereitgehalten wird. Es kann weiterhin unter:

https://beteiligtentransparenzdokumentation.thueringer-landtag.de/7-5766/ abgerufen werden.

Für den Fall, dass eine Stellungnahme sensible Daten im Sinne von Art. 9 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) enthält, wird auf Ziffer Ill des ausliegenden Informationsblatts sowie das ebenfalls in der Gemeindeverwaltung ausliegende Formblatt 2c für eine entsprechende Einwilligung in die Datenübermittlung hingewiesen. 

Menteroda, 28.07.2022

Martin Wacker
Bürgermeister

Verfahrensvermerk:

Ausgehangen am 28.07.2022

Abzunehmen am 24.09.2022

Abgenommen am

Urnengemeinschaftsgrabanlage

Die Gemeinde Menteroda ist bemüht, den kommunalen Friedhof im Ortsteil Menteroda dem Friedhofszweck entsprechend als letzte Ruhestätte der Verstorbenen und als Ort der Trauer und Besinnlichkeit zu gestalten und zu unterhalten.

So wurde mit der Friedhofssatzung die Möglichkeit für die Angehörigen eingeräumt, Blumen oder Kränze nach der Trauerfeier am Gedenkstein abzulegen. Verblühter und welker Grabschmuck ist durch die Angehörigen wieder zu entfernen.    

Bei allgemeinen oder zusätzlichen Gestaltungsvorschriften widersprechenden Kleingegenständen wie Figuren, Kerzen, Spielzeug, Bildern, Kunststoffblumen, leere Vasen hintern dem Gedenkstein oder dergleichen ist die Entfernung ohne vorherige schriftliche Aufforderung durch die Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung zulässig! Die Gemeinde muss die entfernten Gegenstände längstens einen Monat zur Abholung bereithalten.

Die Gemeinde Menteroda bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit Grüngut auf dem Gelände der Menteroda Recycling GmbH (Einfahrt Bodensanierung Holzthalebener Str. ehemalig Autowerkstatt) zu entsorgen.

Bilder der Bibliothek Menteroda - Anschrift und Öffnungszeiten

Ortschronik

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger!

Wir freuen uns, dass unsere Ortschronik fertiggestellt ist.

Die zweite Lieferung ist eingetroffen, der Verkauf kann fortgesetzt werden.

Bitte nur an unseren Sprechtagen

Dienstag: von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis18:00 Uhr
Donnerstag: von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis16:00 Uhr

 

Der Preis beträgt 23,50 €.

An dieser Stelle bedankt sich der Bürgermeister Matin Wacker ganz herzlich bei Frau Hannelore Reich, Frau Kathrin Hartung und der kürzlich leider verstorbenen Frau Elisabeth Kuschfeldt sowie allen weiteren Mitwirkenden, welche mit großer Hingabe maßgeblich zur Erstellung der Dorfchronik beigetragen haben.

Aktuelle Blutspendetermine in Mühlhausen und Menteroda

DRK-Blutspendedienst NSTOB

Die Gemeinde Menteroda schreibt im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Menteroda, Holzthalebener Str. 38

den Büro-/Gewerberaum mit einer Gesamtgröße von ca. 80 m² im Obergeschoss zur Pacht aus.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.